Kostenloser und unverbindlicher Erstkontakt     Telefon(0951) 28 212

Diskriminierung schwerbehinderter Menschen

Geschrieben am 2. Oktober 2021

Die Kündigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers ohne vorherige Einholung der Zustimmung des Integrationsamtes begründet die Vermutung i.S.v. § 22 AGG, dass er wegen seiner Schwerbehinderung benachteiligt worden ist.

(LAG Baden-Württemberg Urteil vom 17.5.2021, 10 Sa 49/20)